Gründungsphase

Welchen Charakter hatte das Café Erdmann nach der Eröffnung und in den frühen 1990er Jahren?

Vom ersten Tag an war das Café ein beliebter Treff für Familien, Studenten, Akademiker und natürlich für Bewohner des angrenzenden Kreuzviertels. Für Babys und Achzigjährige.

Gleich nach der Eröffnung erwachte der Westpark aus einer Lethargie — man kann sagen aus einem Dornröschenschlaf — und wurde wieder aktiv. Der Park pulsierte, sobald sich die ersten Sonnenstrahlen zeigten. Eine Art Dortmunder Woodstock — nur ruhiger und gesitteter.